Kontakt
Leistungen

„Neue Zähne“ an einem Tag

Nach einer Implantation dauert es in der Regel etwa zwei bis sechs Monate, bis das Implantat im Kiefer eingeheilt ist und festen Halt hat. Für diesen Zeitraum erhalten Sie ein herausnehmbares Provisorium. Beim Konzept der Sofortversorgung ist dies nicht nötig – wir versorgen Sie in der Regel noch am gleichen Tag mit festem, belastbarem Zahnersatz.

Sofortversorgung mit festem Zahnersatz

Bei der Sofortversorgung setzen wir im zahnlosen Kiefer vier Implantate, auf denen im selben Termin ein provisorischer Zahnersatz befestigt wird – diesen können Sie in der Regel sofort belasten. Sobald die Implantate fest in den Kieferknochen eingeheilt sind, wird der endgültige Zahnersatz eingesetzt.

Ihre Vorteile:

  • Keine Zahnlosigkeit, kein herausnehmbares Provisorium: Sie erhalten direkt nach der Implantation festen, provisorischen Zahnersatz, den Sie sofort belasten können.
  • Da nur vier Implantate gesetzt werden, verkürzt sich auch die Dauer der Behandlung – oftmals ist eine Sitzung ausreichend.
  • Der vorhandene Knochen wird besser ausgenutzt, sodass meist kein Knochenaufbau notwendig ist.

Kommt die Sofortversorgung für Sie infrage?
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.